Gelungener Re-Start der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE KÖLN

Gelungener Re-Start der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE KÖLN

+++ Rund 25.000 Besucher aus 125 Ländern +++ Branche feiert den Messestart nach pandemiebedingten Ausfällen +++ Über 70 Prozent Auslandsanteil bei den Fachbesuchern +++ Aussteller loben Qualität der Kontakte +++ Das Ergebnis hat die Erwartungen übertroffen +++

Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE 2022 feierte nach mehr als vier Jahren ein erfolgreiches Comeback in Köln. Rund 1.400 Aussteller aus 50 Ländern nutzten die Gelegenheit, wieder ihre Produkte und Innovationen der gesamten Hartwarenbranche zu präsentieren. Das Angebot reichte von Werkzeugen und Zubehör über Bau- und Heimwerkerbedarf bis hin zu Beschlägen, Befestigungs- und Verbindungstechnik.

Nach vier erfolgreichen Messetagen schloss die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE 2022 in Köln ihre Tore. Mit rund 25.000 Fachbesuchern aus 125 Ländern bestätigte die Messe nach 4,5 Jahren Abstinenz auf Anhieb ihre Bedeutung als Nummer 1 der internationalen Hartwarenbranche.

„Die Erleichterung darüber, sich nach dieser langen Zeit wieder physisch zu treffen und Geschäfte im persönlichen Austausch abschließen zu können, war während der gesamten Messezeit jederzeit bei allen Ausstellenden sowie Fachbesucherinnen und Fachbesuchern deutlich spürbar“, stellte Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH, fest. „Man hatte das Gefühl, dass eine große Familie nach langer Zeit wieder zusammengekommen ist.“

„Die Messe war ein Erfolg, vor allem im Kontext noch bestehender Reiserestriktionen für Asiaten, der akuten Energie- und Rohstoffkrise und der geopolitischen Situation in vielen Ländern. Das Feedback der Aussteller im Hinblick auf die geschäftlichen Kontakte ist durch die Bank positiv. Offensichtlich haben die Unternehmen ganz gezielt ihre Entscheidungen für den Besuch der INTERNATIONALE EISENWARENMESSE getroffen – die Entscheider waren da“, resümiert Oliver Frese.

EISEN Award 2022 powered by ZHH

Gewinner des EISEN Award 2022: Firma Picard GmbH mit dem Produkt AluTec

Auch bei der ersten EISENWARENMESSE nach der Pandemie wurde der begehrte EISEN Award verliehen, in Kooperation mit dem Zentralverband Hartwarenhandel (ZHH). Aus über 50 eingereichten innovativen Produkten wählte die mit hoher Fachkompetenz besetzte Jury die drei diesjährigen Preisträger des EISEN Award 2022 powered by ZHH.

Die Gewinner sind der AluTec-Hammer der Firma Picard. Der Latthammer zeichnet sich durch eine einzigartige Kombination von Alu und Stahl aus, die ein bislang unerreichtes ergonomisches Arbeiten ermöglicht. Ein weiterer Preisträger ist das Messwerkzeug Go! SMART von SOLA-Messwerkzeuge. Die nur 8 cm lange Wasserwaage vereint die analoge und digitale Welt und erfüllt die Funktionen einer Wasserwaage, eines Winkelmessers sowie eines Neigungsmessers. Ebenfalls EISEN Award Gewinner 2022 ist das Unternehmen ToughBuild mit ihrem Scraper Utility Knife. Das Schabermesser ist das weltweit erste Zwei-in-Eins-Messer. Das patentierte Messer ermöglicht es, mit einem Daumenschnippen zwischen Universalmesser und Schaber zu wechseln.

DIY Boulevard 2022
In Kooperation mit dem Herstellerverband Haus & Garten präsentierte die Koelnmesse den 56 DIY-Anbietern eine Präsentationsfläche von insgesamt 272 Metern Länge, die bereits lange vor Veranstaltungsbeginn ausgebucht war. Der DIY Boulevard bot den Herstellen das einmalige Erlebnis, den POS eigenständig über eine authentische Warenproduktion zu gestalten und darüber hinaus in den direkten Kontakt mit den Endkunden zu treten.

eCommerce area
Die digitale Transformation macht auch vor der Hartwarenbranche nicht halt. Die EISENWARENMESSE trug dieser Entwicklung Rechnung und stellte mit der eCommerce area die ideale Plattform zur Verfügung, um digitale Lösungen einerseits zu finden und andererseits zu präsentieren. Die thematische Bandbreite reichte von Shopsystemen, elektronischen Bezahlsystemen über Datenspeicherung und Datenverarbeitung bis hin zur Suchmaschinenoptimierung. Inhaltliche Gestalter der eCommerce area waren unter anderem eBay, OTTO, DHL, Facebook und Shopware.

Quelle: Koelnmesse


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten und eingebetteten Seiten und Videos sind ausschließlich deren Betreiber und Urheber verantwortlich. Dazu zählt auch, dass von uns verlinkte Videos Produktwerbung enthalten können, die als solche gekennzeichnet werden muss. Für diese sind wir weder verantwortlich, noch erhalten wir dafür Provisionen oder andere Vergünstigungen.

Lesen Sie auch:

Werkzeug-News

  • Einfach staubarm arbeiten ‒ das können Profis in Handwerk und Industrie mit den Lösungen zur Staubabsaugung von Bosch. Mit dem GAS 18V-12 MC Professional wächst das Sortiment jetzt um den ersten M-Klasse-Sauger im „Professional 18V System“. Er eignet sich damit beispielsweise auch für die Absaugung von Quarzstaub, der unter anderem bei der Bearbeitung von Beton entsteht. Eine staubarme Umgebung schont darüber hinaus auch Werkzeug und Zubehör, erlaubt freie Sicht auf das Werkstück und präziseres Arbeiten. Das breite Bosch-Sortiment umfasst spezielle Staubabsaugungen fürs Bohren und Meißeln inklusive Absaugbohrern und -meißeln, Absaughauben für Winkelschleifer sowie unterschiedliche Nass-/Trockensauger, die per Click & Clean-System direkt und ohne Adapter ans Elektrowerkzeug angeschlossen werden. Darüber hinaus bietet Bosch für staubarmes Arbeiten mit Akku-Geräten jetzt eine Auto-Start-Nachrüstlösung für alle bestehenden kabelgebundenen Sauger im Sortiment ‒ sowie markenübergreifend darüber hinaus: das Auto-Start-Set aus Sender GCT 30-42 Professional und Empfänger GCA 30-42 Professional. GAS 18V-12 MC Professional: Bis zu 99,9 Prozent weniger Staub Der Nass-/Trockensauger GAS 18V-12 MC Professional bietet Profis die Flexibilität und Kompaktheit eines mobilen Geräts in Kombination mit der hohen Leistung eines Kabelsaugers. Er filtert dank M-Klassifizierung zuverlässig 99,9 Prozent des Staubes und ist nach IPx4 staub- und spritzwassergeschützt. Dank leistungsstarkem Biturbo-Motor arbeitet er, betrieben von einem einzigen Akku, mit einem Luftstrom von bis zu 30 Litern pro Sekunde. Sollte der Luftstrom unter 20 Liter pro Sekunde fallen ‒ etwa bei verstopftem Filter ‒ warnt die integrierte Volumenstromüberwachung den Anwender sowohl akustisch als auch optisch. Der Filter ist für den täglichen Baustellenbetrieb dimensioniert und lässt durch seine konische Form im Inneren des Saugers einen Wirbel entstehen. Dadurch setzt sich der Staub langsamer am Filter ab. Darüber hinaus wird er bei jedem Schließen der Akku-Klappe automatisch gereinigt, sodass die Saugleistung länger hoch bleibt. Einzigartig im Markt ist die antistatische Ausstattung des GAS 18V-12 MC Professional: Elektrische Aufladung wird über die Bauteile so abgeleitet, dass weniger Staub hängenbleibt, und alle Staubpartikel zuverlässig in den Behälter beziehungsweise den Entsorgungssack gesaugt werden. Darüber hinaus ist auch der Anwender vor Entladung geschützt. Das Netto-Volumen beträgt acht, bei Nasssaugen sechs Liter. Besonders komfortabel ist die Arbeit mit dem GAS 18V-12 MC Professional im Auto-Start-Modus. Der mitgelieferte Sender GCT 30-42 Professional wird dazu am Elektrowerkzeug angebracht und schaltet den Sauger dank Vibrationserkennung automatisch ein und aus. Weiteres Plus: Der GAS 18V-12 MC Professional ist in Kombination mit bestimmten Bohrhämmern plus Staubabsaugung mit einer Arbeitsschutzprämie der BG Bau förderfähig. Weitere Informationen dazu unter BG Bau und BG Bau Förderung | Bosch Professional. Auto-Start-Nachrüst-Set für staubarmes Arbeiten mit Akku-Geräten Die Module GCT 30-42 Professional und GCA 30-42 Professional bilden als Bluetooth-Sender und -Empfänger das nachrüstbare Auto-Start-Set für alle kabelgebundenen Professional-Sauger von Bosch. Es ist grundsätzlich ein offenes System. Das bedeutet, es lassen sich damit herstellerübergreifend viele weitere Akku-Werkzeuge und Kabelsauger mit integrierter Steckdose nachrüsten, sofern sie kompatibel sind. Der kleine Sender wird mit einem flexiblen und gleichzeitig robusten Gummiband am Akku-Werkzeug befestigt. Er verbindet sich nach einmaligem Koppeln automatisch mit dem Empfänger, der in der Steckdose am Sauger steckt. Dank Vibrationserkennung schaltet sich der Sauger automatisch ein und aus, lässt sich bei Bedarf aber auch manuell steuern. In diesem Fall wird der Sender einfach wie eine herkömmliche Fernbedienung genutzt. Weiterer wesentlicher Vorteil im Vergleich zu bisherigen Lösungen im Markt ist, dass wichtige Funktionen wie die Nachlaufzeit des Saugers mit dem Auto-Start-Nachrüst-Set von Bosch erhalten bleiben. Der Sender ist darüber hinaus mit IP54 staub- und spritzwassergeschützt. Integrierte LEDs sowohl am Sender als auch am Empfänger zeigen den jeweiligen System-Status an. Beispielsweise leuchten beide gelb, wenn Sender und Empfänger zu weit voneinander entfernt sind. Quelle Text/Bild: Bosch Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten und eingebetteten Seiten und Videos sind ausschließlich deren Betreiber und Urheber verantwortlich. Dazu zählt auch, dass von uns verlinkte Videos Produktwerbung enthalten können, die als solche gekennzeichnet werden muss. Für diese sind wir weder verantwortlich, noch erhalten wir dafür Provisionen oder andere Vergünstigungen.

  • Werbung. Die Automotive-Industrie steht vor ständigen Herausforderungen, angefangen bei der Optimierung von Produktionsprozessen bis hin zur Gewährleistung höchster Qualität und Sicherheit. In diesem anspruchsvollen Umfeld hat sich der Werkzeughersteller LUKAS-ERZETT als führender Anbieter hochmoderner Werkzeuglösungen mit einem klaren Fokus auf Innovation und Präzision etabliert. Mit einer langen Geschichte der Innovation und einem klaren Fokus auf Präzision setzt LUKAS Maßstäbe in der Herstellung von Werkzeugen, die den spezifischen Anforderungen der Branche gerecht werden Von Grobbearbeitung bis Spiegelglanz ist mit dem Werkzeug-Portfolio von LUKAS-ERZETT kein Problem. Als Unternehmen der Automobilindustrie oder Zulieferer stehen Ihnen hier hochwertige und leistungsstarke Werkzeuge und Prozesslösungen zur Verfügung, die zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit beitragen. Das gilt für Fräs– und Schleifwerkzeuge, mit denen zum Beispiel Motor-, Getriebe-, Achs- und Karosserieteile bearbeitet werden, genauso, wie für LUKAS-Polierwerkzeuge, mit denen jede Herausforderung beim Finish von hochwertigen Oberflächen zuverlässig gemeistert werden kann. Innovation und Leistungsfähigkeit im Vordergrund Moderne Fahrzeuge setzen auf Materialien, die höchsten Anforderungen gerecht werden müssen. Bei dem Produktsortiment aus dem Hause LUKAS stehen Innovation und Leistungsfähigkeit im Vordergrund, um den Anforderungen der modernen Automobilproduktion gerecht zu werden. Als langjähriger Experte in Sachen Fräsen, Schleifen, Polieren und Trennen, ist LUKAS ein verlässlicher Partner für die Automobilindustrie und ihre Zulieferer. Mit Werkzeugen und Prozesslösungen ermöglicht LUKAS eine hochpräzise Bearbeitung von Gussteilen, Motorblöcken, Kolben, Getriebe-Zahnrädern, Turbolader-Gehäusen, Kurbelwellen, Aluminiumfelgen und anderen hochkomplexen Bauteilen. Aus der Expertise der LUKAS-Entwicklungsabteilung entstehen immer wieder neue Werkzeuge für außergewöhnliche Leistungen. Zu den abtragsstärksten Werkzeugen auf dem Markt zählen die Schleifscheiben der LUKAS-iQ-Serie. Darunter sind Schleifteller, die durch ihren mehrlagigen Aufbau auch bei kraftvollem Einsatz lange Standzeiten erzielen. Andere Scheiben erzielen durch ihre patentierte, überlappende Lamellenform und -anordung noch extremere Abtragsleistung. LUKAS hat sich mit seinen Entwicklungen einen Namen gemacht – besonders dort, wo Werkzeuge mit ungewöhnlichen Fähigkeiten gefragt sind. Schneller Arbeitsfortschritt, hohe Lebensdauer und seltene Werkzeugwechsel „Mehr als nur Fräsen“ war der Anspruch der Entwicklungsabteilung für die LUKAS-Hochleistungsfräser. Die Bearbeitung von Aluminium erfordert spezielle Werkzeuge, um beste Ergebnisse zu erzielen. Schneller Arbeitsfortschritt, hohe Lebensdauer und seltene Werkzeugwechsel. Anwendungsfälle wie die Entgratung von Turbolader-Gehäusen oder eine großzügige Bearbeitung von Zahnrädern für den Einsatz in Getrieben meistern die LUKAS-Entgratungsfräser problemlos und erfüllen dabei höchste Anforderungen an Leistungsfähigkeit, Maßhaltigkeit und Standzeiten. Für Anwendungsfälle mit noch mehr Effizienzanspruch bietet LUKAS Hartmetallfräser mit verschiedenen Beschichtungen. Das Portfolio von LUKAS-ERZETT bietet unterschiedliche Hochleistungsfräser, die optimal auf die Anwendungsfälle bei der Aluminiumbearbeitung abgestimmt sind. Auch Werkzeuge zur Kunststoffbearbeitung kommen im Portfolio nicht zu kurz, spielen sie doch auch weiterhin eine wachsende Rolle in der Automobil-Herstellung. LUKAS-ERZETT bietet die komplette Bandbreite an leistungsfähigen, hocheffizienten Werkzeugen. Die Bearbeitung der unterschiedlichsten Verbundwerkstoffe ist kein Problem: Die Bearbeitung von Carbonfaserfrästeilen oder Kunststoffen in Verbindung mit Glasfaser, Kohlefaser oder Aluminiumblechen geht mit den richtigen LUKAS-Werkzeugen leicht von der Hand. LUKAS-Fräser sind auf die jeweiligen Materialien abgestimmt und bringen mit ihren eigens dafür entwickelten und getesteten Zahngeometrien nur Vorteile mit sich. Über 650 Mitarbeiter Vom Fräsen über das Schleifen bis zum Polieren – jedes Werkzeug erfüllt höchste Standards. Dabei steht nicht nur die Technologie, sondern auch die Effizienz im Mittelpunkt. Die Produkte von LUKAS-ERZETT tragen dazu bei, Produktionsprozesse zu optimieren und gleichzeitig die Qualität der Endprodukte zu steigern. Mit Produktions- und Vertriebsstandorten in verschiedenen Teilen der Welt ist LUKAS nicht nur ein Lieferant von Werkzeugen, sondern ein globaler Partner. Die Standorte in England, Spanien, China, Tschechien und Südafrika ermöglichen eine effiziente Versorgung der Automotive-Industrie in verschiedenen Regionen. Über 650 Mitarbeiter tragen mit ihrem Fachwissen und ihrer Hingabe zum Erfolg des Unternehmens bei. Die Nähe zu den Kunden, kombiniert mit einem tiefen Verständnis für die spezifischen Herausforderungen der Automotive-Branche, macht LUKAS zu einem unverzichtbaren Akteur. Über 80 Jahren Erfahrung In all ihren Facetten verlangt die Automotive-Industrie nach Höchstleistungen, und LUKAS-ERZETT liefert die passenden Werkzeuge. Mit über 80 Jahren Erfahrung in der Herstellung leistungsfähiger Werkzeuge und der Entwicklung von individuellen Prozesslösungen fürs Fräsen, Schleifen, Polieren und Trennen bietet LUKAS-ERZETT Automobilherstellern und Zulieferern die besten Voraussetzungen, um alle Schritte in der Metallbearbeitung zuverlässig, präzise und effizient zu erfüllen. Mit einer beeindruckenden Geschichte der Innovation, hochmodernen Produkten und einer globalen Präsenz ist LUKAS bereits bei vielen der Partner der Wahl für Unternehmen in der Automotive-Branche. Die Produktempfehlungen und das klare Bekenntnis zu Qualität und Nachhaltigkeit machen LUKAS-ERZETT zu einem unverzichtbaren Akteur in diesem dynamischen Sektor. Quelle Text/Bild: LUKAS-ERZETT GmbH & Co. KG Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten und eingebetteten Seiten und Videos sind ausschließlich deren Betreiber und Urheber verantwortlich. Dazu zählt auch, dass von uns verlinkte Videos Produktwerbung enthalten können, die als solche gekennzeichnet werden muss. Für diese sind wir weder verantwortlich, noch erhalten wir dafür Provisionen oder andere Vergünstigungen.

Archiv Branchen & Gewerke Slider